Phonebook 2.0

3189371381_d5d0b9809d_b
Die Idee Bücher mit dem iPhone zu kombinieren ist nicht besonders neu.((Bildquelle erin_m bei flickr)) So gibt es bereits seit längerem Überlegungen iPhones in Bücher einzubauen und anders herum auch Bücher in iPhones anzubieten. 1,2,3
Über die Seite create or die bin ich nun auf eine Integration gestolpert die über das einfache Überführen in ein integriertes Format hinaus geht.
Auf der japanischen Seite mobileart wird eine ganz andere Art des Phonebook vorgestellt. Hier macht die Integration Sinn, weil es eine inhaltliche Verknüpfung von Phone und Book gibt.
Ich würde zwar nicht so weit gehen wie die Seite auf der dieses Konzept(?) vorgestellt wird

All you have to do is to set parent’s iPhone in the child’s book to enjoy it together, which creates new parent-child communication around mobile phone.

Trotzdem finde ich die Idee sehr interessant und sie zeigt meines erachtens, dass noch eine Menge ENtwicklung im Zusammenhang mit mobilen Geräten zu erwarten ist.

1 Kommentar zu “Phonebook 2.0

  1. Wahnsinn, das ist schon beeindruckend. Ich finde die Idee auch gut, Digitales mit Analogem zu vermischen! Das eröffnet noch viele Möglichkeiten! Ich denke auch das in AR mehr drin steckt, man muss dem nur mal Zeit geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.