20 Apps für den Schulalltag

Die hier aufgelisteten Apps sind eine Zusammenstellung aus persönlichen App-Empfehlungen und dem Ergebnis der Session “App-Speeddating” beim IQSH-Barcamp “Wir machen Medienbildung” am 27.4.2018 in Kiel. Insofern habe ich nicht alle Apps selbst im Einsatz oder getestet oder für den Einsatz an berufsbildenden Schulen für gut befunden. Um die Sammlung trotzdem zugänglich zu machen veröffentliche ich sie hier einfach. Ergänzungen und weitere Tipps & Hinweise gerne in den Kommentaren.

Das Los entscheidet

  • Decide Now! iOS | Android
    Decide Now ist eine Art Glücksrad. Es lassen sich Listen für unterschiedliche Gruppen anlegen und Teilnehmer die bereits ausgelost wurden können (vorübergehend) deaktiviert werden.
  • Chwazi iOS | Android
    Bei Chwazi legen die Teilnehmer die Finger auf das Display. Einer der Finger wird ausgewählt.
  • make dice iOS
    Es lassen sich bis zu fünf Würfel mit eigenen Bildern oder Beschriftungen versehen. Geeignet um z.B. eine Auswahl zu treffen, Satzbauübungen zu erstellen o.ä.
  • image Spinner iOS
    Eine Art Memory.
  • random Team maker (habe ich nicht gefunden!?)

Timer

  • classroom timer pro iOS

Chat/Storytelling/Messenger-Style

  • textingstory iOS | Android
    Chatverlauf darstellen und als Video speichern
  • learningsnacks.com
    Chat mit Interaktion z.b. zum wiederholen
  • Puppetpals iOS und Puppeltpals 2 iOS
    storytelling – gibts schon neuere Varianten 2.0

Mehr

Ein paar weitere Dienste und Apps habe ich im Beitrag “5 digitale Tools für’s Klassenzimmer” beschrieben.

 

MerkenMerken

1 Kommentar zu “20 Apps für den Schulalltag

  1. Hey Ralf, Danke für die Auflistung – für meine Begriffe etwas apfelig, aber auch genug anderes dabei!

    Ich bin im Moment voll auf dem Oncoo.de Tripp. Gerade das Sammeln von Begriffen, Ideen oder anderen Themen, die im Normalfall eine Kartenabfrage bräuchten, ist oncoo.de ganz weit vorne… Auch die Zielscheibe habe ich schon das eine oder andere Mal eingesetzt und wird auch beim morgigen Ausbildungstag zur Anwendung kommen.

    Das Tool ist vom Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Osnabrück entwickelt, man benötigt sowohl als Ersteller, als auch als Teilnehmerin oder Teilnehmer keinen Zugang. So wie ich es mag. Schnell, einfach und direkt.

    Liebe Grüße
    Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.